2. Oktober 2016

ASVÖ-Cup

Ungeschlagen in allen Spielen nach regulärer Spielzeit war es trotzdem nur Platz 5 im Penatlyschießencup ...

Auch heuer waren wir wieder beim ASVÖ-Cup dabei, mit einem etwas dezimierten Kader, weil der Großteil von dem faulen Haufen am Sonntagmorgen nicht zu begeistern war (siehe Bild: der Moment, in dem der Coach seine Spieler zum Aufstehen bat). Mit sieben Leuten versuchten wir unser Bestes und erreichten in der Gruppenphase in allen drei Spielen das Shootout. Beim ersten Mal trat natürlich unser bester Penaltyschütze selbstbewusst zum ersten Penalty an, um kläglich zu vergeben, der Gegner traf und das Spiel war verloren. Im zweiten Shootout trat unser bester Penaltyschütze noch viel selbstbewusster an, um noch kläglicher zu vergeben, der Gegner traf wieder, und das Spiel war wieder verloren. Im dritten Spiel strotzte, nach einem zwischenzeitlichen Tief („I schiaß nie wieder an Penatly“), unser bester Penaltyschütze wieder vor Selbstbewusstsein, widersetzte sich den Anweisungen vom Coach und der ganzen Mannschaft und drängelte sich zum Penaltypunkt vor um zum dritten Mal kläglich vergeben. Dieses einzige Mal war der Gegner noch mieser und die restlichen Penaltyschützen konnten das Spiel zu unseren Gunsten entscheiden. Trotzdem war für uns das Halbfinale unerreichbar und wir durften um Ruhm und Ehre und die Plätze 5-8 spielen. Beide Spiele konnten wir problemlos gewinnen, in regulärer Zeit. Wären wir ins Penaltyschiessen gekommen, wäre unser selbstbewußter Penaltyschütze bestimmt wieder zu alter Form aufgelaufen um in alter Form kläglich zu vergeigen und die Spiele hätten ihren gewohnten Ausgang genommen …

Beitrag Kommentieren
Von: Schnuderl Hermann
[2016-10-17 12:46:39]
antworten

Hey

Kommt schon Burschen, so schlimm war das auch nicht. Okay, tut mir leid dass ich den ersten verschossen hab, aber der Goalie hat mich voll durchschaut. Dabei bin ich extra langsam gefahren und hab nix gmacht. Und okay, der zweite tut mir auch leid, ich strotzte vor Selbstvertrauen und war mir wieder einmal sicher, dass ich den reintu. Wieso ich dann wieder kläglich versagt hab, is mir ein Rätsel, den tu ich sonst immer rein. Aber ich hab mir gedacht, der Goalie wird schon ausweichen. Und beim dritten, ja tut mir leid dass ich mich vorgedrängt habe, aber den Luki musste ich wegschieben, der hätt sicher vergeben. Und ich mach das schon, hab i gedacht. Schließlich mangelts bei mir nicht an Selbstvertrauen. Und außerdem muß man ja davon ausgehen, dass der Goalie irgendwann einmal ausweicht ...

EC Mighty Moose behält sich das Recht vor, veraltete Kommentare ebenso zu entfernen, wie Kommentare, die rechtlich bedenklich oder politisch unkorrekt sind, und kontrolliert in unregelmäßigen Abständen den Inhalt. Dennoch übernimmt der Verein für den Inhalt der einzelnen Kommentare keinerlei Verantwortung!


POWERED BY
Opel Lopic REHA-TECHNIK bioSHOP GRAZ Vexcel Imaging Sportamt Graz Mitglied des ASVÖ Werbeagentur, Webdesign, Fullservice, CMS Army Western Shop Graz - Army- und Westernbekleidung
zurück zur Startseite
MOOSECUP | SHOP